Sonntag, 10. November 2013

WARUM Polaroids? Das exclusive Interview mit Steve Wonder

Steve Wonder ist mal wieder auf der Pirsch nach neuer Beute. Normalerweise jettet er um die Welt und knipst die hübschesten und teuersten Modelle. Frankfurt, die Metropole aller Ost- und Westschönheiten, und Steve Wonder mitten drin, mit Kontakten zu den professionellsten Agenturen weltweit, wo Tagesgagen ab 3000,-- € beginnen.  Sensationeller Weise hat MK-Asyl Steve Wonder auf einem Zwischenstop in Mailand getroffen und wir hatten den Trommler in Hobbymodelforen in seinem kurzen Timeslot von 30 Minuten exclusiv zum Interview, bis er wieder über den Wolken weiter nach Paris schwebte.

MK-ASYL
Steve, warum sind nur auf deinen Bildchen so tolle Modelle zu sehen?

Steve Wonder
Ich arbeite eben hochgradig professionell und verlasse mich immer auf Polaroids.

MK-Asyl
Warum verlassen sie sich denn auf Polaroids?

Steve Wonder
Jeder erfahrene weiß, woran er bei Polaroids ist. Zusätzlich stellt ein Model seine völlige Unwissenheit oder Unfähigkeit unter Beweis, wenn unter dem Album Polaroids auch was anderes reingeladen wird.

MK-Asyl
Warum nutzen Agenturen denn Polaroids?

Steve Wonder
Nur richtige Agenturen haben von ihren Models Polas, die sie ohne zu zögern auch an die Kunden schicken. Allerdings sind diese Polas niemals online.

MK-Asyl
Warum dürfen denn Polas niemals Online sein?

Steve Wonder
Nicht jeder kann solche Polas interpretieren. Insbesondere unerfahrene Kunden haben keinen Schimmer, und werden von Polas teilweise völlig verschreckt.

MK-Asyl
Völlig verschreckt? Warum?

Steve Wonder
Mir ist es schon mehrfach passiert, dass ein Kunde, der ein Model bei der Agentur ausgewählt hatte, nach dem Pola völlig verunsichert war. Da muss ich dann teilweise Überzeugungsarbeit leisten, wenn ich denke, dass es OK ist.

MK-Asyl
Warum gehören denn auch Polas zu einem umfangreichen Material?

Steve Wonder
Kunden mit entsprechender Erfahrung würden jedoch NIEMALS ein Model ohne aussagefähiges Material buchen und Polas gehören da einfach dazu. Viele Kunden erwarten heute sogar Castings für größere Shootings.

MK-Asyl 
Warum kritisieren sie Knipser, die ihre Modelle aus der MK oder FC aussuchen?

Steve Wonder
Wer Modelle nur aufgrund der dort gezeigten Sedcard für einen "richtigen" Job bucht, hat offenbar überhaupt keine Ahnung, überhaupt keinen Qualitätsanspruch oder überhaupt kein Budget. Das ist wie Lottospielen und hochgradig unprofessionell.

MK-Asyl
Warum ist der hochgefrage Steve Wonder denn in der MK und FC?

Steve Wonder
Als Musiker kann ich doch nur Trommeln und durch meine dunkle Brille betrachte ich gerne Polaroids.  Isn't She Lovley On The Polaroid   ?

MK-Asyl
Steve   vielen, vielen  Dank für die Einblicke in die tiefen des Po          laroids 


Ja, WARUM war das Interview für den Arsch? WIE und WAS MK-Asyl anders machen müsste erfährt ihr nun hier:

Vorab aber ein Polaroid, wo Steve all Pickeln zählen kann:

Polaroid:
 Brunhilde 90-60-90
Baujahr
2020



Anstelle von Warum-Fragen sollten Konkretisierungsfragen im Interview mit Steve Wonder eingesetzt werden. Beispiele dazu sind:
  • Wer?
  • Wer sagt das?
  • Was?
  • Wie genau?
  • Nie?
  • Alle?
  • Wo?
Offene Fragen, sogenannte W-Fragen, wie auch geschlossen Fragen können einen Kontext konkretisieren.
Die Frage nach dem WARUM ist oft eine Frage nach Gründen und Ursachen und löst eine Art Schutzreaktion beim Befragten aus oder impliziert oft einen Blick in die Vergangenheit des Befragten, der dann mit Tilgungen, Verzerrungen und Generalisierungen antwortet, die vom Fragesteller anders interpretiert werden.

Über das WAS kommst Du viel schneller zum WARUM. Dazu ein Link zu Wikipedia die 5 WARUMS

Ist dir schon mal aufgefallen, dass  Günther Jauch im Interview keine Warum-Fragen stellt? Nun zurück zum Interview mit Steve Wonder, in dem nun Konkretisierungsfragen verwendet werden.


MK-ASYL
Steve, warum sind nur auf deinen Bildchen so tolle Modelle zu sehen?

Steve Wonder
Ich arbeite eben hochgradig professionell und verlasse mich immer auf Polaroids.

Steve, was erkennst Du denn immer auf einem Polaroid?

Ich zoome immer das Polaroid in die 100% Ansicht und zähle dann jeden Pickel.

MK-Asyl
Warum verlassen sie sich denn auf Polaroids?

Steve Wonder
Jeder erfahrene weiß, woran er bei Polaroids ist. Zusätzlich stellt ein Model seine völlige Unwissenheit oder Unfähigkeit unter Beweis, wenn unter dem Album Polaroids auch was anderes reingeladen wird.

Wie erkennst Du denn die Unwissenheit und Unfähigkeit eines Models anhand des
Polaroids?

Das Model muss in Schiesser Unterwäsche dastehen und vom Zeh bis zum Scheitel auf dem Bild abgebildet sein. Wie soll ich denn sonst die vielen Pickel zählen können?

MK-Asyl
Warum nutzen Agenturen denn Polaroids?

Steve Wonder
Nur richtige Agenturen haben von ihren Models Polas, die sie ohne zu zögern auch an die Kunden schicken. Allerdings sind diese Polas niemals online.

Wer sagt das, dass Polas bei richtigen Agenturen niemals online sind?

Mein Knips-Freund Heinz aus Wien, er hat den ZeSM Mädl-Dienst.

MK-Asyl
Warum dürfen denn Polas niemals Online sein?

Steve Wonder
Nicht jeder kann solche Polas interpretieren. Insbesondere unerfahrene Kunden haben keinen Schimmer, und werden von Polas teilweise völlig verschreckt.

MK-Asyl
Völlig verschreckt? Warum?

Steve Wonder
Mir ist es schon mehrfach passiert, dass ein Kunde, der ein Model bei der Agentur ausgewählt hatte, nach dem Pola völlig verunsichert war. Da muss ich dann teilweise Überzeugungsarbeit leisten, wenn ich denke, dass es OK ist.

Was ist dir denn mal passiert bei einem unerfahrenen Kunden?

Ruft mich ein Kunde völig verschreckt an, dass er beim Model in der Rückenansicht auf dem Polaroid nur Orangenhaut sieht. Ich hab ihn dann schnell beruhigt und ihm versichert, dass ich mit Poposhop mit einigen Mausklicks den Popo wieder völlig knackig krieg.

MK-Asyl
Warum gehören denn auch Polas zu einem umfangreichen Material?

Steve Wonder
Kunden mit entsprechender Erfahrung würden jedoch NIEMALS ein Model ohne aussagefähiges Material buchen und Polas gehören da einfach dazu. Viele Kunden erwarten heute sogar Castings für größere Shootings.

Was gehört denn alles zu einem aussagekräftigen Material?

Die Abweichung von den Maßen 90-60-90. Bei Abweichungen von mehreren Millimetern fällt das Model schon bei mir durchs Raster, denn professionelle Castings fordern ein 90-60-90 Model.

MK-Asyl 
Warum kritisieren sie Knipser, die ihre Modelle aus der MK oder FC aussuchen?

Steve Wonder
Wer Modelle nur aufgrund der dort gezeigten Sedcard für einen "richtigen" Job bucht, hat offenbar überhaupt keine Ahnung, überhaupt keinen Qualitätsanspruch oder überhaupt kein Budget. Das ist wie Lottospielen und hochgradig unprofessionell.

Steve, wo findet man denn richtige Job's?

Ja, das ist das großes Geheimnis, aber wenn ich von Paris wieder zurück bin hab ich Zeit für einige freie Arbeiten und da fällt dann schon meistens ein richtiger Job fürs Model ab.

MK-Asyl
Warum ist der hochgefrage Steve Wonder denn in der MK und FC?

Steve Wonder
Als Musiker kann ich doch nur Trommeln und durch meine dunkle Brille betrachte ich gerne Polaroids.  Isn't She Lovley On The Polaroid   ?

MK-Asyl
Steve   vielen, vielen  Dank für die Einblicke in die tiefen des Po          laroids 


Kommt nun mehr Licht ins Interview durch Verwendung von Konkretisierungsfragen ? Inzwischen ist Steve wieder am Flughafen Frankfurt gelandet und in der Businesslounge geht er mit seinem Mac Air online und postet folgenden Kommentar ins Forum zum Thema



Post von: Steve Wonder

der themenstarterin ging es wohl eher darum, dass man unter dem album "polaroids" auch nur solche reinladen sollte. andere fotos sollte man eben woanders reinladen. was aus meiner sicht verständlich, aber eben nicht selbstverständlich ist.

wenn ein model auf diese weise seine völlige unwissenheit oder unfähigkeit unter beweis stellt, ist das doch prima, weil dann jeder erfahrene weiß, woran er ist.

alle "richtigen" agenturen (und damit meine ich solche, bei denen die models 1000 oder auch 3000 am tag kosten) haben von ihren models polas, die sie ohne zu zögern auch an die kunden schicken. allerdings sind diese polas niemals online. der grund wurde dazu schon genannt - nicht jeder kann solche polas interpretieren. insbesondere unerfahrene kunden haben keinen schimmer, und werden von polas teilweise völlig verschreckt. mir ist es schon mehrfach passiert, dass ein kunde, der ein model bei der agentur ausgewählt hatte, nach dem pola völlig verunsichert war. da muss ich dann teilweise überzeugungsarbeit leisten, wenn ich denke, dass es ok ist. kunden mit entsprechender erfahrung würden jedoch NIEMALS ein model ohne aussagefähiges material buchen. und polas gehören da einfach dazu. viele kunden erwarten heute sogar castings für größere shootings.


wer aus der MK oder FC ein model nur aufgrund der dort gezeigten sedcard für einen "richtigen" job bucht, hat offenbar überhaupt keine ahnung, überhaupt keinen qualitätsanspruch oder überhaupt kein budget. das ist wie lottospielen und hochgradig unprofessionell.

Wer erkennt deutlich  an dem Post, dass Steve Wonder wieder in seiner Welt mit allen Tilgungen, Verzerrungen und Generalisierungen angekommen ist?





Kommentar veröffentlichen